Reisen

Reisegepäck

Nächste Woche bin ich auf der Reise, sagte mein Grossvater, packte seine Kollektionen und verschwand.

Nächste Woche bin ich auf der Reise, sagte meine Vater, packte seine Kollektionen, lud seine beiden Scotchterriers und seine Frau ins Auto und fuhr davon.

Nächste Woche bin ich auf der Reise, sagte der Vater meiner Kinder, lud seine umfangreichen Musterkoffer in den Bus, setzte sich ans Steuer und fuhr westwärts.

Auf die Reise gehen, hiess in unserer Familie, in unserem Betrieb, man besuche Kundschaft. Kundschaft besuchte man, um Geschäfte zu machen. Da waren die kleinen Artikel, die hergestellt und vertrieben wurden, Taschentücher, für Damen und Herren und Kinder, Geschenkpackungen, Figuren und fantasievolle Muster, aufwändige Musterkollektionen voller Überraschungen, liebevoll entworfen, hergestellt und verpackt in eine Vielzahl umfangreicher Musterkoffer. Da waren aber auch ganze Kleiderständer voller modischer Damenkleider, nach Grössen und Farben sortiert und dem Preis nach geordnet. Und mit all dem gingen sie, meine Vorfahren, und auch der Vater meiner Kinder und ich „auf die Reise“.

Reisen war arbeiten!

Und heute: Der Katalog wird durchgeackert. Man will eine Reise buchen. Das Reisebüro offeriert Sport und Spiel, Erholung und Musse , Abenteuer und Erfahrung. Die Reisen können nach Themen geordnet gebucht werden, nach Altersgruppe, nach Windrichtung oder Klimawünschen, und natürlich nach dem Preis. Wie seinerzeit unsere Kollektionen!

Ein Kommentar zu „Reisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.