Schlüsselblumen Geschichten

Was ich unter der Dusche kann, gelingt mir auch bei einem Waldspaziergang immer besser: ein klein wenig nachdenken, zurück gehen in meinem Leben, kleine Erlebnisse und Episoden hervor holen aus dem Fundus, der in meinem Hirn und meinem Herzen angelegt ist. ich erinnere mich, wie ich um diese Jahreszeit stets einen Strauss Schlüsselblumen gepflückt habe. Oft auf dem Heimweg von einer Frühlings Skitour, später aus der Wiese vor dem Bodenseehaus, manchmal einfach an einem kleinen Bach am Waldrand. Die Schlüsselblumen blühen nicht über eine lange Periode. Wenn sie verblüht sind, kann man sie kaum mehr entdecken, ihre Blätter verschwinden im spriessenden Grün rundum.

Von einer Skitour zurück kommend, fanden meine Freundin und ich so einen Ort, wo die kleinen Gelben üppig blühten, und wir griffen tüchtig zu. Claire setzte sich auf die Motorhaube meines kleinen Flitzers, hielt den gelben Strauss in die Höhe, und ich drückte ab. Es entstand ein Foto purer Lebensfreude, schwarzweiss damals natürlich.

Meine Tochter weinte im Bett. Sie konnte nicht einschlafen. Grosse Sorgen plagten sie, und sie mochte sich mir kaum anvertrauen. Endlich kam heraus, der Biologie Lehrer hatte den Auftrag gegeben Schlüsselblumen in die Schule zu bringen. Sie hatte keine mehr gefunden. Da sie in der Probezeit zum Gymnasium war, schien mir die Aufregung über den scheinbar unerfüllbaren Wunsch des spröden Professors verständlich. Mein Schlüsselblumen Riecher half uns: am Ufer eines versteckten Bächleins entdeckten wir am nächsten Morgen früh noch ein paar der Gesuchten. Gerettet!

Als ich selbst ungefähr in diesem Alter war, also ein Teenager, verwöhnte mich mein Opa Gaston nach Noten. Er hatte sonst niemanden, dem er seine Zuneigung zeigen konnte oder wollte. Einsam war der alte Mann, seine Tochter – meine Mutter- war schon lange gestorben, und auch seine Frau, mit der ihn eine Art Hassliebe verbunden hatte, weilte nicht mehr unter uns. Opa Gaston war wohlhabend und wollte gerne schenken. Wenn mir dann eines seiner Geschenke Freude machte, beeilte er sich, und kaufte gleich nochmals etwas ähnliches. So erhielt ich einen Pullover, der mir sehr gefiel. Es folgt unweigerlich ein weiterer, der mir keine Freude mehr bereitete. So ging es auch mit der grünen Vase: grünes Glas mit silberner Verzierung. Die erste war aus weissem Glas gewesen, die Silberverzierung waren Reiher. Die erste hat mich überwältigt, für die grüne habe ich danke gesagt!

meine Schlüsselblumen 2020 in Opas Vase

In dieser kleinen grünen Vase blüht jedes Jahr mein Schlüsselblumenstrauss. Die Weisse, die ich so gerne mochte, hat längst das Zeitliche gesegnet. Die Grüne, also sozusagen der „Ersatz“ hat überdauert: viele Jahrzehnte, von meinem Geburtshaus bis zu dieser Wohnung, die hoffentlich mein letztes Zuhause sein wird. So hat mich – mit vielen anderen Menschen – mein Opa Gaston begleitet.

Ein Kommentar zu „Schlüsselblumen Geschichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.