BLACK LIVES MATTER – aber eben auch alle anderen

Hier hat jemand der jüngeren Generation meine eigenen Gedanken zum Thema deutsch und deutlich klar gemacht. Der Begriff Rasse sollte verschwinden und es wäre einfach nur überall Anstand nötig!

Meine Ecke im Netz

Was darf ich sagen, wenn ich ausdrücken will, dass ich schwarz sehe? „Politisch korrekt“ oder im Trend der Zeit, meine ich. Muss ich sagen, ich sehe da etwas, was im extrem dunklen Bereich der Farbskala liegt?

Ich sehe es mit einer gewissen Sympathie, wenn die großen Sklavenhändler von ihren Sockeln gerissen werden. Ich begrüße es, wenn Strassen, Plätze und Kasernen einen sinnvollen Namen erhalten und nicht mehr Rassisten oder Faschisten glorifizieren. Aber ich denke auch, dass man es nicht zu weit treiben sollte. Bin ich Rassist, wenn ich aus alter Gewohnheit „Negerkuß“ zu dem köstenlichen Schoko-Sahnestück sage? Mohrenkopf finde ich da schlimmer. Auf die Idee einen farbigen Mitbürger oder Kollegen „Nigger“ zu nennen, würde ich nie kommen. Die Bezeichnung „farblich dunkler pigmentierte Hautfarbe“ ist m.E. eine Frechheit.

Sprache lebt, sie ist einfallsreich und meistens treffend. Wer überholte Begriffe nutzt, ist noch lange kein Rassist. Korrekterweise müsste der Begriff „Rasse“ komplett…

Ursprünglichen Post anzeigen 57 weitere Wörter

Ein Kommentar zu „BLACK LIVES MATTER – aber eben auch alle anderen

  1. Leider war es mir aus technischen Gründen nicht möglich, Axel, dem Autor dieses Textes, einen Kommentar zu senden.
    Ich bin nicht der Meinung, man müsse wie die Taliban alle Statuen köpfen. Es nützt nichts und ist schade um das Kulturgut. Wir können nicht die Geschichte ändern, auch nicht durch Zerstören. wir können nur aus der Geschichte lernen und dazu zähle ich natürlich nicht nur die Geschichte der Eroberungen und der Kolonisation, es gibt ja noch viel anderes. Wir sind auch nicht der Mittelpunkt der Welt, wie einst, als Geschichte rund um das Mittelmeer stattfand (in unseren Büchern).
    Die neuere Geschichte in Europa hätte vielleicht so (KZ/Nationalsozialismus) nicht stattfinden können, hätte es 1933 bereits Handys mit Video Funktion gegeben! Also Rasse weg! Anstand und Toleranz ran!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.