Nach Gefühl

Eine liebe Verwandte hat im hohen Alter das das Zeitliche gesegnet, Ihre Tochter hatte immer eine enge Beziehung zu ihr, ist doch der Ehemann und Vater früh gestorben, was die beiden fest miteinander verband.

Die Tochter erzählt von ihrer Mutter, die sie als konservativ und altmodisch empfand.

Weisst Du, sie hat mir immer und immer wieder geraten, nur nach meinem innersten Gefühl zu leben. Alle vernünftigen Gedanken seien erst in zweiter Linie für Entscheidungen gut. Das Gefühl bedeute alles.

Das Töchterchen wurde erwachsen. Verliebte sich. Es war „der Falsche“. Mindestens aus Mutters Sicht. Das ging gar nicht. Und dass die beiden gar miteinander übers Wochenende…. und und und.

Als wieder einmal eine Standpauke, natürlich fein gesittet und mit vornehmen Worten auf die Aufmüpfige hernieder ging, sagte diese zur empörten Mutter: „aber ich folge einfach nur meinem tiefen Gefühl“.‘

Konsterniert schaute die Mutter und befand kurzerhand: “ Dann ist eben dein Gefühl falsch!“

Das Töchterchen und der damals junge Mann leben in einer etwas stürmischen, aber sehr liebe- und respektvollen Ehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.